Bi-torisch

Variante

  • Benutzungsdauer

    12 – 24 Monate
    (abhängig vom gewählten Material)

Eine bi- torische Kontaktlinse hat zwei  senkrecht zueinander verlaufende Basiskurven, die sicherstellen, dass eine gute Passform erreicht wird. Die Randöffnung ist in den beiden Meridianen unterschiedlich; die größte Randöffnung liegt in dem steilen Meridian, da der Peripherradius in den beiden Hauptrichtungen gleich ist und weil die Peripherweite ? unterschiedlich ist.

Vorteile

  • Weniger lokaler Druck auf die Hornhaut
  • Bequem
  • Bessere Zentrierung

Anwendung

Für Hornhautastigmatismus → 3.00 dpt.

Nachteile

  • Mäßige Sehstörung durch Drehen der Kontaktlinse
  • In bestimmten Fällen mehr Probleme mit dem Tränenfilmaustausch

Fragen und/oder Anmerkungen zu diesem Produkt? Lassen Sie es uns wissen!

This post is also available in: Niederländisch Englisch