Rose-K

Medizinisch Kontaktlinse

  • Benutzungsdauer

    12 – 24 Monate
    (abhängig vom gewählten Material)

Die erste Kontaktlinse für Keratokonus

Die Rose K wurde speziell entwickelt, um eine einfache Anpassung zu ermöglichen. Die Ausführung kann in einer sphärischen, peripher- torischen, inneren-torischen oder bi- torischen Variante geliefert werden.

Sphärisch, Torisch, Semi-Skleral

UCO contactlenzen

Die Linse ist standardmäßig aus Boston ES oder XO Material gefertigt. Die Verhältnisse zwischen der optischen Zone, Basiskurve und Linsendurchmesser sind Standard. Die Linse ist konzipiert, um einen guten Tränenfilmaustausch unter der Linse zu ermöglichen, mit einer minimalen Dicke und einer großen optischen Zone, um bei jeder Basiskurve die best mögliche Abbildungsqualität zu erreichen.

Vorteile

  • Einfach und leicht anzupassen
  • Einfache Anpassungdurch eine flexible Randgestaltung.
  • Die asphärische Aberrationskorrektur sorgt für eine besondere Sehleistung und weniger Halos mit dünneren Linsen (Rose K2, NC, IC, PostGraft und XL).
  • Umfangreiche Variation von Durchmesser und Radien
  • Anpassbar bei jeder Hornhautform und jedem Stadium der Ektasie durch das einzigartige Design, das sich mit zunehmender Krümmung der Basiskurve ändert.
  • Bessere Anpassungsmöglichkeiten mit:
  • periphere Radien
  • verzerrte Hornhauttechnologie - ACT
  • innere, äußere und bi- torische Strukturen

Anwendung

  • Rose K ist für unregelmäßige Hornhautformen geeignet.

Die Rose K ist in fünf Varianten erhältlich:

  • Rose K2
  • Rose K2 NC
  • Rose K2 IC
  • Rose K2 PostGraft
  • Rose K2 XL

Genauere Informationen zu den einzelnen Varianten finden Sie in der Produktbroschüre Rose K.

Fragen und/oder Anmerkungen zu diesem Produkt? Lassen Sie es uns wissen!

This post is also available in: Niederländisch Englisch